Für ein Alter in Würde und Selbstbestimmung

Die VASOS /FARES wurde 1990 anlässlich der Seniorenmesse in Zürich als nationale Dachorganisation mit koordinativen Aufgaben für Senioren- und Selbsthilfeorganisationen gegründet. Aktuell vertritt sie 20 nationale, kantonale und regionale Organisationen mit rund 130‘000 Mitgliedern. Die VASOS / FARES versteht sich als Stimme der älteren Menschen und vertritt ihre Anliegen im Rahmen der öffentlichen und politischen Diskurse und Entscheidungen. Wir sind politisch unabhängig und konfessionell neutral.

Aktuell

Höhere Franchisen – ein Entscheid auf dem Buckel der Kranken

Erschienen: 01.2019
Thema: Gesundheit

Keine Erhöhung der Krankenkassen-Franchisen !

Nach dem Nationalrat will nun auch die Sozialkommission des Ständerates die Krankenkassen-Franchisen erhöhen. Wer krank ist und den Arzt braucht, soll je länger je mehr selbst zahlen, zusätzlich zu den steigenden Krankenkassen-Prämien.

mehr ...

Altersdiskriminierung – eine verdrängte Tatsache

Erschienen: 01.2019
Thema: Gesundheit

Die Mehrzahl der älteren Bevölkerung in der Schweiz ist gesund und unterstützt mit ihren Beiträgen an die Krankenkassen solidarisch die Kosten mit. Mit ihrer grossen Lebenserfahrung leisten sie einen wichtigen Beitrag an die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft.

mehr ...

Bulletin - 02/2018

Erschienen: 09.2018
Thema: Sozialpolitik, Gesundheit

Leitbild - Wechsel im Vorstand - Bericht aus dem Sekretariat

mehr ...

Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung

Erschienen: 11.2018
Thema: Sozialpolitik

Der Schweizerische Seniorenrat unterstützt das Bundesgesetz über die «Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF)»

mehr ...

Vernehmlassung BG Arbeit und Pflege

Erschienen: 11.2018
Thema: Sozialpolitik

Vernehmlassung zum Bundesgesetz über die Verbesserung der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenpflege

mehr ...